Gesundheitswesen

Pflegerische/-r Bereichsleiter/-in im Krankenhaus

Stetig steigende Erwartungen der Patienten und gesetzliche Qualitätsanforderungen stellen Pflegende in Leitungsfunktionen vor immer neue Herausforderungen. Um diese zu bewältigen, benötigen sie betriebswirtschaftliches Know-how, generalistische Managementkenntnisse sowie hervorragende Kenntnisse im Bereich der pflegerischen Steuerungsinstrumente. Entsprechende Inhalte liefert dieser Lehrgang nach Empfehlungen der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG).

Zeiten und Orte (Änderungen möglich):

Blockmodell
Essen
Neue Termine in Planung.
(zusätzlich mit IHK-Zertifikat am Standort Essen/Duisburg)
dienstags von 08:00 Uhr - 15:00 Uhr plus ca. 6 Blockphasen à 5 Tage
Frankfurt a. M.
Neue Termine in Planung.
voraussichtlich mittwochs und donnerstags von 08:45 Uhr - 15:45 Uhr

Voraussetzungen:

  • Altenpfleger/-in oder examinierte Gesundheits- und Krankenpfleger/in, Kinderkrankenpfleger/- in, Hebamme / Entbindungspfleger
  • Eine min. zweijährige Tätigkeit in der Alten-, Kranken- oder Kinderkrankenpflege davon möglichst 6 Monate in Leitungsfunktion

Dauer:

ca. 15 Monate

Seminar-/ Lehrgangsgebühr:

3.600 Euro, zahlbar in 15 Monatsraten à 240 Euro (inkl. Prüfungsgebühr)

Förderung:

Es bestehen Fördermöglichkeiten im Rahmen des Bildungschecks. Weitere Informationen unter bildungsscheck.nrw.de.

Auszug aus den Inhalten: (Änderungen vorbehalten)

Führungs- und leitungsbezogener Bereich (Module 1 bis 3)
Modul 1: Grundlagen der VWL und BWL, Buchführung, Recht etc.
Modul 2: Grundlagen der Personalwirtschaft, Personalplanung, -beschaffung
Modul 3: Anleitung, Kommunikation und Gesprächsführung

Gesetzliche Grundlagen (Modul 4)
BGB Allgemeiner Teil, Schuldverhältnis, Handelsrecht etc.

Unternehmen und Markt (Modul 5)
Grundlagen der Mikroökonomik, Haushaltstheorie, Unternehmenstheorie etc.

Betriebswirtschaftlicher Bereich (Module 6 bis 7)
Modul 6: Kostenrechnung, Rechnungswesen, Leistungsrechnung etc.
Modul 7: Krankenpflege im Betrieb Krankenhaus, der Pflegedienst

Pflegewissenschaftlicher Bereich (Modul 8)
Beruf und berufliches Selbstverständnis, Entwicklung der Pflegewissenschaft etc.

Gesellschaftsbezogener Bereich (Modul 9)
Sozialversicherungsgesetze, Soziologische Betrachtung, Psychosoziale Belastung

Erforderliche Leistungsnachweise
Hospitation 40 Std., 60 Std. Projektarbeit, Klausuren, mündliche und schriftliche Abschlussprüfung (max. 10% Fehlzeiten)

Wir beraten Sie gerne
0800 6 95 95 95 (gebührenfrei)
beratung@fom-iom.de

Informationen und Beratung

Corinna Miebach
Corinna Miebach
Ihre Ansprechpartnerin
in Essen

Tel.: 0201 81004-521
E-Mail: corinna.miebach@fom-iom.de

Sandra Weiser
Sandra Weiser
Ihre Ansprechpartnerin
in Frankfurt

Tel.: 069 247022-10
E-Mail: sandra.weiser@fom-iom.de

Downloads: Flyer
Jetzt über die kaufmännischen Weiterbildungen im Gesundheitswesen informieren

Informieren Sie sich » hier über kaufmännische Weiterbildungen der BCW Weiterbildung für Berufstätige im Gesundheitswesen.