Mediation & Coaching

Mediator/-in (IOM)

Gruppen, Teams, Vereine oder Organisationen – der Mensch ist in vielen sozialen Netzen fest verwurzelt. Egal, ob im beruflichen oder privaten Umfeld, überall wo Menschen zusammenkommen, treffen auch unterschiedliche Meinungen, Interessen und Bedürfnisse aufeinander, die zu Konflikten führen können: die Bedeutung professionellen, außergerichtlichen Konfliktmanagements wächst.

In Kooperation mit dem Bundesverband der Mediation in Wirtschaft und Arbeitswelt (BMWA®) führt das IOM Institut für Oekonomie und Management die Zertifizierungsausbildung zum/zur Mediator/in durch.

In acht Modulen erwerben Sie fundierte Kompetenzen, neue komplexe Aufgaben- und Problemstellungen im Konfliktmanagement zu bearbeiten sowie die Fähigkeit zur eigenverantwortlichen Steuerung von Prozessen in einem strategieorientierten beruflichen Tätigkeitsfeld als Mediator.

Die Ausbildung zum/zur Mediator/in schließt mit einem Zertifikat des IOM Institut für Oekonomie und Management ab und entspricht den bisher veröffentlichen Ausbildungsinhalten zur Qualifizierung als Mediator nach dem Mediationsgesetz.

Im Anschluss ist eine Fortbildung zum Wirtschaftsmediator nach den Standards des BMWA® möglich, siehe unter „A-Z": Wirtschaftsmediator.

Zeiten und Orte (Änderungen möglich):

abends/samstags
Essen
Ab dem 19.10.2017 jeweils donnerstags von 18:00 – 21:15 Uhr, freitags von 16:30 – 21:30 Uhr und samstags von 08:30 -  17:00 Uhr.

Termine:

19.10. – 21.10.2017
30.11. – 02.12.2017
18.01. – 20.01.2018
15.02. – 17.02.2018
15.03. – 17.03.2018
19.04. – 21.04.2018
07.06. – 09.06.2018
05.07. – 07.07.2018

Supervisionstermine 16.05.2018 und 28.05.2018 ab 18:00 Uhr

Voraussetzungen:

Der Ausbildungsgang steht grundsätzlich jedem Interessierten offen. Es findet jedoch ein vorheriges Orientierungsgespräch statt, um die persönliche Eignung des Interessenten festzustellen.

Dauer:

ca. 10 Monate

Seminar-/ Lehrgangsgebühr:

3.500 Euro, zahlbar in 10 Monatsraten à 350 Euro

Förderung:

Es bestehen Fördermöglichkeiten im Rahmen des Bildungschecks. Weitere Informationen unter bildungsscheck.nrw.de.

Referenten:

Bernd Lichtenauer, Trainer, Coach, systemischer Berater, Mediator BM®, Wirtschaftsmediator BMWA®, Lehrtrainer BMWA®,

ist freiberuflich als Konfliktmanager, Coach und Lehrtrainer tätig.
Als Coach und Konfliktmanager gehören Fach- und Führungskräfte, soziale Einrichtungen sowie mittelständische und große Unternehmen zu seinen Kunden.
Als Lehrtrainer bildet er MediatorInnen aus, hält Vorträge und veranstaltet Seminare und Workshops zum Thema Konfliktmanagement. An der FOM liest er die Module „Mediation und Kommunikation“ und „Konfliktmanagement“.

Nach seiner Ausbildung zum Sparkassenbetriebswirt und Kommunikationstrainer war er 12 Jahre in Führungspositionen tätig, bevor er nach Fortbildungen zum Coach und Mediator freiberuflich tätig wurde und die Akademie Lichtenauer gründete.
Er ist Professional Trainer for Mediation and Systemdesign, zertifizierter Mediator im Bundesverband Mediation, BM®, sowie zertifizierter Wirtschaftsmediator und Lehrtrainer im Bundesverband Mediation in Wirtschaft und Arbeitswelt, BMWA® .
2011 entwickelte er mit dem IOM-Institut der FOM Hochschule den Ausbildungsgang zum Mediator/zur Mediatorin mit Anerkennung des IOM als Ausbildungsinstitut BMWA®.
Für den Bundesverband BMWA® ist er Mitglied im Zertifizierungsausschuss.
Weitere Einzelheiten unter:   www.bernd-lichtenauer.de

Neben Bernd Lichtenauer unterrichten Sie weitere Lehrtrainer aus verschiedenen Herkunftsberufen und Tätigkeitsbereichen.

Beate Pickshaus, Psychotherapeutin, Supervisorin, Systemische Beraterin, Mediatorin, Lehrtrainerin Systemische Beratung, Lehrtrainerin Mediation BMWA®

Günter Rütz-Lewerenz, Lehrtrainer BMWA®, Supervisor DGSv

Ewald Robering, Rechtsanwalt und Mediator

Auszug aus den Inhalten: (Änderungen vorbehalten)

  • Einführung und Grundlagen der Mediation
  • Ablauf- und Rahmenbedingungen der Mediation
  • Verhandlungstechniken und Kompetenz
  • Gesprächsführung und Kommunikationstechniken
  • Konfliktkompetenz
  • Recht der Mediation
  • Recht in der Mediation
  • Persönliche Kompetenz, Haltung und Rollenverständnis
  • Abschlussmodul
Wir beraten Sie gerne
0800 6 95 95 95 (gebührenfrei)
beratung@fom-iom.de

Informationen und Beratung

Corinna Miebach Ansprechpartnerin Lehrgänge Mediator/-in (IOM) und Wirtschaftsmediator/-in (IOM)

Tel.: 0201 81004-521
E-Mail: corinna.miebach@fom-iom.de

Mitglied im:

Downloads: Flyer Anmeldung

Curriculum

Hier finden Sie das Curriculum zum Lehrgang.

Kostenlose Workshops

„Mediation – Konflikte effizient lösen”

Termine in Essen:

26.06.2017
07.08.2017
04.09.2017

jeweils um 18:00 Uhr,
Herkulesstraße 32,
45127 Essen

Anmeldung:

0201/81004-521 oder
>> per E-Mail